Fiat will Angestellte am Erfolg beteiligen

(27/04/2015)

Der italienisch-amerikanische Autobauer Fiat Chrysler Alliance will die Beteiligung der Arbeitnehmer an den Konzerngewinnen unterstützen. Bis 2018 sollen Unternehmensprämien im Wert von 600 Millionen Euro verteilt werden, kündigte Konzernchef Sergio Marchionne laut italienischen Medien an.

Neben dem Grundlohn werden die Mitarbeiter je nach Leistungen mit einem Lohnzuschuss von bis zu sieben Prozent rechnen können. Berechnet wird die Leistung dann aus einem Mix von Standort-Erfolg, Einzel- und Teamzielen, sodass insgesamt eine faire Bewertung erzielt wird, nach der unterschiedlich hohe Prämien fliessen sollen.

Sollten die Produktionsziele bis 2018 in Europa und Nahost erreicht werden, werden die Gehälter in diesem Zeitraum um 12 Prozent steigen. Werden die Produktionsziele übertroffen, ist mit einem Plus von 20 Prozent zu rechnen. Facharbeiter können in vier Jahren mit einer Prämie von bis zu 10.700 Euro rechnen.

Mit dem Angebot einer Prämie will Fiat nicht nur die Arbeiter näher an die Ziele heran führen, man will vor allem die direkten Zusammenhänge zwischen der täglichen Arbeit und dem Gesamterfolg herstellen.

Autor: didiklement

Zurück

<< >>

Kommentare:

Kommentarfunktion bei Beiträgen älter als 30 Tage deaktiviert.