Impressum der News- und Testredaktion

Das Portal AlfaVisione ist ein Zusammenschluss mehrere vorher existierenden Portale rund um Alfa Romeo und italienische Autos. Die Idee zum Portal stammt von den Initiatoren von Alfa-GTA.net und Squadra-Sportiva.net und der Zusammenschluss von www.alfa-news.ch und www.alfanews.blogspot.com mit dem Portal www.AlfaVisione.net ist die logische Konsequenz der neuen Zukunft der italienischen Marken. Es ist Zeit für einen Aufbruch in die neue Webwelten und es trifft sich gut, kommen die Initianten der neuen Vision aus der Schweiz, Deutschland und Österreich. Wir arbeiten an der Zukunft und freuen uns, euch möglichst täglich auf unseren Seiten antreffen zu dürfen.

Im Portal AlfaVisione gibt es mehrere Teams, die einzelne Bereiche abdecken und verantworten:

Dietmar Klement (didi Klement) von AlfaNews ist für den News- und Testbereich im Portal verantwortlich. Texte von Fremdautoren und Pressetexte werden als solche gekennzeichnet, eigene Texte tragen die Bezeichnung der Autoren.

Redaktionsanschrift:
Dietmar Klement, AlfaNews
Lörenstrasse 1
CH-9230  Flawil
Tel. 0041 71 920 05 05
Mailanschrift: news@alfavisione.net

Autoren:
Dietmar Klement, Jahrgang 1966, seit vielen Jahr Alfa Fan.
Alfas der Vergangenheit: Alfa Romeo Giulia Super Nova 1600 vom Bruder, Alfa Romeo 75 3.0 V6 Qadrifoglio, Alfa Romeo 156 Limousine 2.5 V6, schwarz; Alfa Romeo 156 SW 2.5 V6 Nuvola Blu, Alfa Romeo 156 SW 2.5 V6, Nuvola Bianco, Alfa Romeo Brera 2.4 JTDm rot, Alfa Romeo 159 SW 1.9 JTD white.
Heutiges Fahrzeug: Alfa Romeo 156 SW 2.5 V6 nuvola bianco, Alfa Romeo 159 SW 1.9 JTDM white.

Wunschtraum: Alfa Romeo MiTo GTA, Alfa Romeo 8C Spider, Alfa Romeo Duetto Spider Jahrgang 1966

Didi Klement ist seit März 2005 Newsautor rund um italienische Autos und ein grosser Teil der heute vorhandenen 4000 Newsmeldungen und Textberichte stammt aus seiner Feder. Bislang arbeitete er mit seinen Plattformen www.alfa-news.com und www.alfanews.blogspot.com und künftig wird er im AlfaVisione-Portal den gesamten Newsbereich übernehmen.

Unser Ziel und unsere Aufgabe:

Mit intensiven Kontakten zu innovativen Händlern stellen wir sicher, dass wir auf dem Laufenden sind und mit Kontakten nach Italien garantieren wir auch für den Echtheitsgehalt unserer Berichte. Spekulative Berichte und Gerüchtemeldungen werden als solches bezeichnet, damit die unwissenden Leser zwischen Spekulation und echten Storys unterscheiden können.

In den letzten Monaten konzentrierte sich der Newsbereich vor allem auf Meldungen aus schweizer Händlerkreisen, dass wird nun massiv ausgebaut und in die anderen Länder erweitert. Im AlfaVisione-Portal werden wir alle Händlerstorys veröffentlichen, die uns zugetragen und zugesandt werden. Wir sorgen für Reichweite und bieten uns den Herstellern, Vermarktern und Zubehörlieferanten als Partner an um Meldungen zu verbreiten.Da nicht alle Meldungen aus Händlerkreisen für alle Länder relevant und interessant sind, kennzeichnen wir Meldungen, die nur ein Land betreffen mit dem Landeskürzel.

Bislang haben wir eine Leserreichweite von 3000 täglichen Lesern und wir wollen uns weiter steigern. Schon heute ist AlfaNews für viele Leserinnen und Leser die Nummer eins in Sachen Newsmeldungen rund um italienische Autos und als AlfaVisione-Newslieferant wollen wir uns mehr als behaupten.

Für Ihre Meldungen, Hinweise und Storys an die Redaktion verwenden Sie bitte obige Mailadresse. Wenn Sie uns zu Ihren Events einladen, werden wir gerne auch unsere Leser darauf aufmerksam machen und das bedeutet neue Kontakte. Wenn es passt, werden wir auch einen Redaktor vorbei senden, um über Ihren Event zu berichten. Egal ob Alfaclub, Händlerevent oder Messeveranstaltung bzw. lokale Autoshow, wenn italienische Autos dort sind, berichten wir darüber. Wir nehmen auch Storys von anderen Autoren an und veröffentlichen Ihren Bericht von einer Testfahrt oder einem alfistischen Erlebnis!